letzte Aktualisierung: 24.11.2021, 14:52

Die ersten drei Aufführungen erfolgreich absolviert. Es gibt noch Karten für Samstag, den 27.11. und Sonntag, den 28.11. Kommen und lachen sie mal wieder!

 

Theatergruppe Ailingen

Erfolgreich die ersten drei Aufführungen absolviert!

Die Aufführung vom 13.11. wurde auf den 27.11. und die Sonntag-Nachmittag Aufführung vom 14.11. auf den 28.11. verschoben. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch in den Vorverkaufsstellen umgetauscht oder vor der jeweiligen Vorstellung zurückgegeben werden.

 

Kommen und lachen sie mal wieder mit uns. 

Liebe Theaterfreunde!

Auch für die verbleibenden beiden Aufführungen gilt die 2G-Regel bzw. die tagesaktuellen Corona Regeln. Dies bedeutet für sie als Zuschauer, dass sie derzeit wegen der Corona Warnstufe leider auch am Platz die Maske tragen müssen.  Sollten sich weitere Veränderungen ergeben, dann informieren wir sie hier auf unserer Homepage. Verfolgen sie bitte zusätzlich auch die Nachrichten im Radio, Fernsehen und in der Tagespresse.
Wir haben im Gemeindehaus Berg großzügiger bestuhlt und halten zwischen den Reihen einen Abstand von 1,50 m ein.

 

In der Pause werden wir lüften! Bringen sie deshalb etwas wärmendes mit, falls es nach der Pause anfangs etwas kälter ist.

 

Liebes Publikum,

sicher haben Sie es zwischenzeitlich den Nachrichten bereits entnommen: Ab sofort gilt für Veranstaltungsbesuche in Baden-Württemberg die 2G-Plus-Regel. Was bedeutet das für Sie? Sie können nur noch als Geimpfte oder Genesene eine Veranstaltung mit dem zusätzlichen Nachweis eines aktuellen negativen Antigen-Schnelltests (kein Selbsttest, nicht älter als 24 Stunden) oder eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) besuchen. Außerdem genügt zum Nachweis der Impfung nicht mehr Ihr gelber Impfausweis, der QR-Code muss per App auf dem Handy oder ausgedruckt in Papierform mitgeführt werden. Wir müssen Sie darüber hinaus bitten, Ihren Personalausweis bereit zu halten.

 

Hier finden Sie eine Übersicht der Testzentren in FN:
https://www.friedrichshafen.de/buerger-stadt/nachrichten-videos-bilder/coronavirus/testzentren-friedrichshafen/

 

Anmeldung erforderlich.

Eine Komödie in 2 Akten. Eine Farce. Ein Schwank, der auf zwei Ebenen funktioniert: Man sieht zunächst die Generalprobe einer Boulevardkomödie um die Wahrsagerin Madame Kassandra und ihre Probleme mit Kundinnen, mit ihrer Haushälterin, mit dem Mann von der Telekom und mit dem Fensterputzer. Aber noch läuft das Stück nicht. Die Generalprobe geht gründlich "in die Hose". Der Regisseur ist verzweifelt: Wie soll die Premiere am nächsten Tag laufen? – Genau diese Premiere zeigt der zweite Akt: Klappt jetzt alles? Lassen sie sich überraschen.

noch ausstehende Aufführungstermine:

 

Samstag, 27. November 2021           19:30    Einlass um 18:45 Uhr

Sonntag, 28. November 2021            16:30    Einlass um 15:45 Uhr

Karten  können für die zwei ausstehenden Aufführungen zum Preis von 10 € im Vorverkauf und an der Abendkasse an folgenden Terminen erworben werden:

 

 

Donnerstag, den 25.11.21,   9.30 Uhr – 11.30 Uhr im Foyer des Rathauses Ailingen

Freitag, den         26.11.21, 17.00 Uhr – 19.00 Uhr im Gemeindehaus Berg


 

Liebe Theaterfreunde,

 

tolles, unterhaltsames und abwechslungsreiches Theater ist unser Anspruch!

 

Sie haben also offensichtlich unsere Seite aufgerufen.

Das freut uns natürlich sehr!

Worüber wir außerdem noch freuen:

 

  • Dass Sie sich anscheinend für Kultur interessieren.
  • Dass Sie sich im Besonderen für Theater interessieren.
  • Dass Sie sich offenbar speziell für UNSER Theater interessieren.

Also klicken Sie auf alles, was Ihnen unter den Mauszeiger kommt und erkunden Sie unsere Seiten.

Wir versuchen, uns von unserer besten Seite zu zeigen.  

Ganz nach unserem Motto: „Theater ist Leben - Ihre Unterhaltung ist unser Ziel!"

 

Evi Geisler

1. Vorsitzende

Sind sie schon Mitglied bei uns?

Mitgliedsantrag BühneFN5 als PDF-Dokument
Kann auch am PC ausgefüllt werden
Mitgliedsantrag_BühneFN5_20190318.pdf
Adobe Acrobat Dokument 338.9 KB
Südkurier-Bericht zur Gründung des Vereins BühneFN5
und des ersten Theaterstücks "Eine etwas sonderbare Dame"
Südkurier_Gründungsbericht_BühneFN5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.8 KB
Besucherzaehler